Neue Erklärfilme zum Vario-Pfand

10. Mai 2022

Mit Vario-Pfand steht Ihrer Finanzierung ohne Bankkredit nichts im Wege

Vario-Pfand ist unkompliziert und einmalig. Unsere neuen Erklärfilme zeigen Ihnen, wie es funktioniert.

Seit Frühjahr 2021 ergänzt Vario-Pfand unser Produktportfolio. Viele unserer Kundinnen und Kunden haben sich die Vorteile dieser neuen Art von Pfandkredit schon zunutze gemacht und ihre bestehenden Pfandverträge umgestellt.

Seit der Einführung haben sich aber auch viele Interessierte bei uns gemeldet, die wissen wollten, was es mit Vario-Pfand auf sich hat. Kurz gesagt geht es dabei um eine Kombination aus Schließfach und Kredit, die das Bedürfnis unserer Kundschaft sowohl nach Sicherheit als auch Liquidität befriedigt.

Damit die wichtigsten Fragen anschaulich beantwortet werden, haben wir die Mannheimer Agentur COSA LOGO mit der Erstellung von Erklärvideos beauftragt. Die erste Resonanz seitens der Interessenten war durchweg positiv, und auch wir finden das Ergebnis ausgesprochen gelungen. Übrigens: Eingesprochen wurde der Text von Patric P. Kutscher, einem mehrfach preisgekrönten Rhetoriktrainer und profilierten Hörbuchsprecher.

 
Alle drei Videos sehen Sie hier in dieser Youtube-Playliste:

 
Wenn Sie sich für Vario-Pfand interessieren oder weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Autor: Stephan Kirchner

Wir gratulieren: Unser Pfandkredit-Experte ist Goldschmiedemeister!

10. Februar 2022

Frisch gebackener Goldschmiedemeister und Pfandkredit-Experte: Anton Meinzer, Schätzer im Leihamt in Mannheim | Fotos: Anton Meinzer persönlich

Hinter ihm liegen 14 Monate harter Arbeit. Jetzt aber ist Zeit zum Feiern. Denn unser Pfandkredit-Experte Anton Meinzer hat seine Prüfung zum Goldschmiedemeister bestanden. Wir gratulieren!

Die Faszination für Gold packte unseren Kollegen schon in sehr jungen Jahren. Bereits in der 7. Klasse beim Goldschmiede-Praktikum wusste er plötzlich: „Das ist es!“ Heute wandern täglich viele Unzen Gold und Silber, die in unserem Leihamt beliehen oder verkauft werden, durch seine Hände. Denn hier, im einzigen kommunalen Pfandhaus Deutschlands, arbeitet Meinzer seit fast zehn Jahren als Schätzer.

2020 hat er sich auf den Weg zum Goldschmiedemeister gemacht, und zwar mit Unterstützung unseres Chefs Jürgen Rackwitz. Die Ausbildung an Handwerkskammer Koblenz und der HWK Mannheim absolvierte er teilweise berufsbegleitend und im Endspurt in Vollzeit. Der Lehrplan hat es nämlich in sich: Neben Materialkunde, Gemmologie (Wissenschaft von den Edelsteinen), Restaurierung und Stilkunde standen auch Betriebswirtschaft, Bilanzrechnen, Arbeitssicherheit und Betriebsführung auf dem Programm.

 

Wertvolles Gold für Luxus-Armband

Die wahre Nagelprobe war die Abschlussarbeit, an der Meinzer fast 108 Stunden gefräst, gefeilt, poliert und geschraubt hat. Als Material wählte er orange schimmernde Edelsteine namens Citrine in sogenannter Navette-Form (französisch für Schiffchen). Ihre charakteristische Gestalt bestimmte die weitere Verarbeitung zu einem luxuriösen Armband mit wertvollem 750er Gelbgold.

Das Meisterstück von Goldschmiedemeister Meinzers am Arm eines Models

Das Gold-Schmuckstück besticht nicht nur durch seine gediegene Form, sondern auch durch seine fragile Verarbeitung. So stecken viele ausgeklügelte Details im massiven Verschluss: Er ist mit feiner Feder und Schiene konstruiert. Hier war Arbeiten auf engstem Raum gefragt – genau das Richtige für einen Meister. Alleine eine Woche saß der 31-Jährige an der Umsetzung des Verschlusses. Die wahre Kunst beim Goldschmiedehandwerk ist es nämlich, das Raffinierte einfach aussehen zu lassen.

Und was steht jetzt an, wo unser Kollege den Goldschmiedemeister in der Tasche hat? Zum einen berät er Sie weiterhin kompetent, freundlich und fair dabei, Ihre Wertgegenstände in einen Pfandkredit zu verwandeln. Zum anderen freut er sich darauf, die Digitalisierung und die Social-Media-Aktivitäten des Leihamts weiter voranzutreiben.

 

Autorin: Stefanie Badung

Pfandkredit – der Geheimtipp der Gründerszene

19. Januar 2022

Ein Pfandkredit kann ein gutes Tool in der Gründungsphase sein | Foto: Monkey Business, stock.adobe.com

Wer gründet, braucht Kapital. Was sich wie eine Binsenweisheit anhört, ist für viele Gründungswillige mitunter ein echtes Problem. 

331.000 Existenzgründungen gab es laut Institut für Mittelstandsforschung im Jahr 2020 in der Bundesrepublik. Diese Zahl stieg im ersten Halbjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um weitere 4,3 %, so das Institut, das im April endgültige Daten für das vergangene Jahr vorlegen will. Nicht alle dieser Gründungen konnten durch ein ausreichendes Eigenkapital finanziert werden. Das Dilemma: Am Anfang stehen hohen Investitionen nur geringe Umsätze und häufig kein Gewinn gegenüber. Wer da keinen langen Atem in Form von Rücklagen hat, kommt schnell in eine Schieflage.

Viele der Gründerinnen und Gründer gehen in dieser Situation zu ihrer Hausbank. Eigentlich kein schlechter Schritt, aber die Bank verlangt natürlich eine entsprechende Bonität, bevor sie einen Kredit vergibt. Das heißt viel Papierkram, lange Prüfungszeiten und immer auch die Gefahr einer abschlägigen Antwort, denn Start-ups haben häufig noch keine Sicherheiten vorzuweisen.

So ist es kein Wunder, dass sich in den letzten Jahren der Pfandkredit in der Gründerszene zu einer Art Geheimtipp entwickelt hat, und das aus mehreren Gründen:

Reine Sachhaftung. Im Gegensatz zum Bankkredit haftet nicht die Person, sondern das Pfand. Der Wertgegenstand wird zur geforderten Sicherheit, eine Verschuldung ist somit ausgeschlossen. Schön, wenn man den Traum von der Selbstständigkeit nicht gleich mit Schulden beginnen muss.

Keine SCHUFA. Wenn die Sache haftet, ist natürlich auch keine Bonitätsprüfung in Form einer SCHUFA-Abfrage notwendig. Ebenso wenig erfolgt ein SCHUFA-Eintrag bei der Vergabe eines Pfandkredits. Das ist wichtig für Start-ups, die mehrere Kredite benötigen, da ihnen mit einem Pfandkredit nicht der Weg zu einem zusätzlichen Bankkredit erschwert wird.

Keine Vorfälligkeitsentschädigung. Entgegen mancher Meinung freut sich die Bank nicht unbedingt über eine vorzeitige Tilgung, denn sie erleidet dabei oft einen Margenschaden, den sie an ihre Kundschaft in Form einer so genannten Vorfälligkeitsentschädigung weitergibt. Da ein Pfandkredit nicht fristenkongruent gegenfinanziert wird, ist eine solche Entschädigung hier ausgeschlossen. Das heißt konkret: Läuft das Geschäft besser als erwartet, entstehen keine zusätzlichen Kosten durch einen laufenden Kredit, den man eigentlich nicht mehr braucht.

Transparente Kosten. Das Leihamt Mannheim hat eine übersichtliche Zins- und Gebührenstruktur. Ab Pfandkrediten in Höhe von 10.000 € und beim Vario-Pfand fallen keine Zinsen mehr an. Unsere vollständige Entgeltordnung können Sie sich hier als PDF ansehen.

Fazit: Wer heute ans Gründen denkt und sich mit der Finanzierung schwertut, sollte einen Blick auf mögliche Wertgegenstände in seinem Besitz werfen: Gold, Schmuck, Uhren und vieles mehr stehen auf der Liste beleihbarer Gegenstände. Im Zweifelsfall einfach mal im Leihamt vorbeikommen und ein mögliches Pfand mitbringen: Wertbestimmung und Darlehensangebot sind kostenlos.

 

Autor: Stephan Kirchner

Das Leihamt klärt auf: Pfandkredit bietet finanzielle Überbrückung ohne neue Schulden

14. Dezember 2021

Ein Pfandkredit schützt Unternehmer:innen vor Verschuldung | Foto: Pressmaster (shutterstock)

Wenn das Vermögen nicht mehr ausreicht, um Schulden und andere Verbindlichkeiten zu bezahlen, spricht man von Überschuldung. Ein beängstigender Zustand, den Unternehmer:innen verhindern wollen. Ein Mannheimer Handwerksmeister berichtet, weshalb er für eine wichtige Investition in seinen Betrieb auf einen Pfandkredit setzt.

Volker S. (Name geändert *) teilt das Schicksal vieler selbstständiger Handwerksmeister, als wir ihn im Leihamt kennenlernen. Gerade ist einer seiner Kunden in die Insolvenz gegangen. Ob dessen Rechnung noch bezahlt wird? Völlig offen.

Die eigenen finanziellen Verbindlichkeiten kann Volker S. trotz dieses Zahlungsausfalls bedienen. “Ein Bankkredit für den neuen Showroom, ein Leasingvertrag für neue Firmenfahrzeuge und die nächste Steuervorauszahlung”, zählt der Geschäftsführer die drängendsten Belastungen auf. “Jetzt steht bei uns ein wichtiges Projekt in den Startlöchern”, fährt er fort. “Aber dafür muss ich noch die notwendigen Materialien aus eigenen Mitteln beschaffen.” Was der Chef eines 15-köpfigen Teams braucht, ist eine kurzfristige finanzielle Überbrückung, ohne der Gefahr einer Überschuldung ausgesetzt zu sein.

 

Pfandkredit ist schnell und unbürokratisch

“Meine Frau hatte die Idee, bei euch einen Pfandkredit anstatt eines weiteren Bankkredits aufzunehmen. Sie hatte in der Zeitung über diese doch recht einfache Möglichkeit gelesen, rasch an Geld zu kommen”, erzählt Volker S. unserer ausgebildeten Schätzerin. Als er ihr seine Rolex Submariner zur Wertbeurteilung übergibt, fügt er hinzu: “In vier Monaten bin ich finanziell aus dem Gröbsten heraus und möchte die Uhr wieder auslösen.”

Selbst wenn es ihm nicht gelingt, die Darlehenssumme binnen dieser Frist zu begleichen, muss sich der Betriebsinhaber keine Sorgen machen. Er kann verlängern. Oder seine Rolex wird versteigert. Erzielt die Luxusuhr dabei eine Summe, die seine Verbindlichkeiten beim Leihamt übersteigt, steht ihm sogar der sogenannte Mehrerlös zu.

 

Die Vorteile eines Pfandkredits gegenüber dem Bankkredit

„Die Frau des Handwerksmeisters lag auf ganzer Linie richtig“, sagt der Geschäftsführer des Leihamts, Jürgen Rackwitz. „Ein Pfandkredit ist für Unternehmer wie Volker S. optimal, um eine Verschuldung zu vermeiden. Denn im Gegensatz zum Bankkredit haftet beim Pfandkredit nicht der Unternehmer oder die Unternehmerin, sondern ausschließlich das Pfand. Wir nennen das Sachhaftung.“

Ein Pfandkredit hat gegenüber dem Bankkredit noch andere Vorteile: Von der Prüfung des Pfands bis zur Auszahlung oder Überweisung der Darlehenssumme vergehen in der Regel wenige Minuten. Darüber hinaus wird der Pfandkredit nicht bei der Schufa vermeldet und beeinflusst somit nicht die Kreditwürdigkeit der Pfandnehmer:innen.

 

(*) Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen Menschen sind rein zufällig. Zur Wahrung der Anonymität unserer Kund:innen, dem Datenschutz und der allgemeinen Vertraulichkeit gegenüber den Personen und Firmen, haben wir deren Namen frei erfunden.

Das Leihamt klärt auf: Keine Verschuldung beim Pfandkredit

30. November 2021

Maßgeschneidertes Tool gegen Überschuldung: ein Pfandkredit | Foto: funky-data, istockphoto

Wenn das Vermögen nicht mehr ausreicht, um Schulden und andere Verbindlichkeiten zu bezahlen, spricht man von Überschuldung. Ein Szenario, das vielen Unternehmer:innen den Schlaf raubt. Wir sprachen mit Gründerin Elif A. darüber, warum ein Pfandkredit davor bewahrt und wofür sie ihren Goldschmuck eingesetzt hat.

Elif A. (Name geändert *) berichtete bei ihrem Besuch im Leihamt, dass sie die Kosten für die Gründung ihrer gut gestarteten Schneiderei durch einen Kredit finanziert hatte, den sie seither zuverlässig bedient.

Doch jetzt beschäftigte die 30-jährige Unternehmerin eine neue, recht kurzfristige Idee. Zum Jahresende wollte sie ihrer Kundschaft handgenähte Adventskalender anbieten. Das Interesse daran sei groß: “Auf meinem Insta-Kanal überschlagen sich die Follower:innen vor Begeisterung”, erzählte sie uns begeistert.

 

Kurzfriger Geldbedarf für eine Investition

Doch sie benötigte zur Realisierung noch 5.000 Euro für den Kauf der Stoffe – ohne einen weiteren Bankkredit aufzunehmen. Die Schneiderin denkt in diesem Punkt wie viele Unternehmer:innen: “Ich wollte nur meine Nähmaschine rattern lassen und hatte keine Lust darauf, erneut ellenlange Formulare auszufüllen. Außerdem durfte ich das Überschuldungsrisiko nicht übersehen. Ich hatte ja außer den positiven Comments keine Garantie, dass die Kalender wirklich zünden würden.”

Den entscheidenden Tipp, sich an das Leihamt zu wenden, erhielt die selbstständige Geschäftsfrau gerade noch rechtzeitig: “Mir blieben nur wenige Wochen bis zur Weihnachtssaison, als mich eine Freundin auf das Thema Pfandkredit aufmerksam machte. An so etwas hatte ich bis dahin überhaupt nicht gedacht”. Sie brachte uns also ihren Goldschmuck und ließ ihn schätzen. Der ermittelte Wert passte, so dass sie den Schmuck für vier Monate verpfändete – genau die benötigte Zeit zur finanziellen Überbrückung! Elif A. löste ihren Schmuck schon im ersten Quartal des folgenden Jahres wieder aus.

 

Was unterscheidet den Pfandkredit vom Bankkredit?

“Bevor ich den Pfandkredit bei euch in Anspruch nahm, stand ich echt vor einem Dilemma”, blickt sie zurück. “Mich hat dann aber völlig überrascht, wie schnell und unbürokratisch ich an das notwendige Geld kam”.

Vor allem musste die Inhaberin so auch keine neuen Schulden machen. Denn im Gegensatz zum Bankkredit haftet beim Pfandkredit nicht der Mensch, sondern ausschließlich das Pfand. Sachhaftung nennen wir das. Deshalb wird ein Pfandkredit auch nicht bei der Schufa gemeldet. Und es werden keine Erkundigungen über die Bonität der Kundschaft dort eingezogen. Mit einem Pfandkredit verschulden sich Unternehmer:innen also nicht.

 

(*) Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen Menschen sind rein zufällig. Zur Wahrung der Anonymität unserer Kund:innen, dem Datenschutz und der allgemeinen Vertraulichkeit gegenüber den Personen und Firmen, haben wir deren Namen frei erfunden.

ZDF-Beitrag zeigt das Leihamt in Corona-Zeiten

11. Februar 2021

Goldschmiedemeisterin Beate Wagenbach | Foto: Axel Heiter

Das Leihamt ist auch in schweren Zeiten für seine Kunden da. Darüber berichtet das ZDF in seiner Sendung „hallo deutschland“.

Das Leihamt bleibt in Krisenzeiten geöffnet, um den Mannheimer Bürgern schnell und unbürokratisch zu helfen. In der aktuellen Pandemielage ist das nicht anders als in den vergangenen 211 Jahren.

Viele Menschen geraten aufgrund der Umstände unverschuldet in finanzielle Engpässe. Betroffen sind nicht zuletzt Berufstätige und Unternehmerinnen aus der Gastronomie, der Veranstaltungswirtschaft oder selbstständige Kulturschaffende. Das Leihamt bietet den Pfandkredit, um Liquiditätsengpässe kurzfristig zu überbrücken.

 

Das Leihamt bei „hallo deutschland“

Das Fernsehteam rund um Autor Matthias Hoffmann schaut unserer Goldschmiedemeisterin Beate Wagenbach bei der Arbeit über die Schulter, spricht mit Geschäftsführer Jürgen Rackwitz und liefert insgesamt einen interessanten Einblick in unsere Arbeit.

Der siebenminütige Beitrag ist unter folgendem Link abrufbar:

https://www.zdf.de/nachrichten/hallo-deutschland/leihhaus-mannheim-100.html

Aus der Beschreibung: „Gerade während der Pandemie laufen die Pfandhäuser auf Hochtouren. Für viele ist das Leihamt in Mannheim die letzte Rettung.“

Das Video bleibt bis zum 29. Januar 2022 online.

 
Autor: Markus Biedermann